Rechtsanwalt - Prozessrecht

Rechtsanwalt - Prozessrecht



Recht haben und Recht bekommen - 2 Seiten einer Medaillie


Rechtsanwalt Links
 
Privatrecht
Rechtanwalt - Das Privatrecht spielt im Leben jedes Bürgers wohl die größte Rolle
Öffentliches Recht
Rechtanwalt - Beziehung des Einzelnen zu Trägern öffentlicher Gewalt
Strafrecht
Rechtanwalt - Sanktion von Gesetzesverstössen als Teil des öffentlichen Rechts
Prozessrecht
Arbeitsgerichtl. Verfahren
Finazgerichtl. Verfahren
Freiwillige Gerichtsbarkeit
Sozialgerichtl. Verfahren
Strafprozessrecht
Verfassungs Prozessrecht
Verwaltungs Prozessrecht
Zivilprozessrecht



 




Rechtsanwalt Links
 
Rechtsanwalt Adressen
Rechtsanwalt - Adressen der Anwaltskanzleien der Bundesrepublik Deutschland
Gesetzliteratur
Rechtsanwalt - Online Verkauf & Bestellung
Abkürzungen
Auflistung der bekannten Abkürzungen des deutschen Rechts von Rechtanwalt
Linkpartner
De-Linkliste.de Hauptsuche günstige Flüge nur Flugreise Mietspiegel Deutschland Wertgutachten webserv
 


 
 

 
eXTReMe Tracker
 



Information und Aufklärung von rechtanwalt.net zum Prozeßrecht

Das Prozessrecht vereint alle Rechtsnormen, die die Voraussetzungen und die Durchführung eines Prozesses im Sinne eines Gerichtsverfahrens regeln.

Ein Prozess ist ein streitiges Verfahren vor einem Gericht.
Dieses Verfahren muss durch eine Klage eingeleitet werden.

Im Falle eines Strafprozesses durch eine Anklage.

Ziel aller Prozesse ist es, die streitige Situation durch eine verbindliche Entscheidung zu klären.
Das Ergebnis dieser Verfahren nennt man dann Gerichtsurteil oder Gerichtsbeschluss.

Die Bezeichnung streitiges Verfahren bildet eine Abgrenzung zu nichtstreitigen Verfahren.

Auch nichtstreitige Verfahren werden von Gerichten durchgeführt.
Die nichtstreitigen Verfahren zählen zum Bereich der freiwilligen Gerichtsbarkeit, für den ein eigenes Verfahrensrecht gilt.

Zur freiwilligen Grichtsbarkeit zählen z. B. Verfahren die eine Eintragung von grundstücksbezogenen Rechten in das Grundbuch betreffen.

Das deutsche Recht kennt kein einheitliches Prozessrecht.
Die verschiedenen Gerichtszweige haben jeweils ihre eigenen Prozessordnungen.

Folgende Fragen müssen zur Einleitung eines Prozesses geklärt werden:

- Welcher gerichtliche Entscheidungsträger ist für diesen oder jenen Prozess zuständig?

- Wie wird welcher Prozesse eingeleitet? Wie lautet die Anklage oder Klage?

- Unter welchen Voraussetzungen ist eine Klage zulässig?

- Wie oder durch wen muss sich ein Kläger vertreten lassen?

- Wie und durch wen erfolgt die Vertretung der Beklagten?
Man unterteilt das Prozessrecht in acht grössere Hauptgruppen.

Dies sind:

- das Zivilprozessrecht

- die sogenannte Freiwillige Gerichtsbarkeit

- das Arbeitsgerichtliche Verfahren

- das Strafprozessrecht

- das Verwaltungsprozessrecht

- das Finanzgerichtliches Verfahren

- und das Verfassungsprozessrecht




Weitere Links zu Recht, Gesetz, Rechtsanwalt, Notar...
Google
Hinweis: Die Artikel dieser Seiten zu Recht und verwandten Themen dienen der allgemeinen Bildung und Weiterbildung und auf keinen Fall der Beratung oder Anleitung zum Handeln. Für den Fall eines individuellen rechtlichen Anliegens sollte ein Anwalt hinzugezogen werden. Gestze sind ständigen Veränderungen durch Neugesetzgebung, Ergänzungen und Umformulierungen unterworfen. Auch wenn die Autoren immer daran arbeiten, die einzelnen Beiträge aktuell zu halten und verbessern, ist es möglich, dass Sie hier auf unvollständige, veraltete, in falschem Zusammenhang stehende oder verkürzte Angaben treffen. Verwenden Sie daher die auf diesen Seiten bereitgestellten Informationen niemals als alleinige Quelle für rechtsbezogene Entscheidungen und ziehen Sie weitere Informationsquellen hinzu. Sie sollten sich bei einem anstehenden Rechtsproblem nicht nur auf die ausschliessliche eigene Suche im Internet verlassen. Bitte wenden Sie sich wegen Ihres Anliegens wenn möglich an einen Anwalt oder an eine andere qualifizierte Beratungsstelle! Beachten Sie, dass für viele Rechtsangelegenheiten Fristen laufen, deren Versäumnis Ihnen Nachteile bringen kann !
Für Seiteninhalte von externen Seiten zu dieser Seite übernehmen wir keine Verantwortung!
2007 rechtanwalt.net



©2007-2012 rechtanwalt.net, All Rights Reserved